Darwin mechanische Blütenausdünnung

Sichern Sie sich einen optimalen Ertrag dank bester Fruchtqualität!

 

 

  • Ausdünnergebnis sofort sichtbar
  • Ausdünnen ohne chemische Mittel
  • Hervorragender Ausdünneffekt
  • Steigerung der Fruchtgröße und Fruchtqualität
  • Kostengünstige Ausdünnung
  • Alternanzbrechender Effekt
  • Hohe Flächenleistung
  • Einsatz unabhängig vom Wetter möglich
  • Für alle gängigen Obstsorten anwendbar

Eigenschaften

Exzellente Fruchtgröße und -qualität durch mechanische Ausdünnung mit Darwin

Die mechanische Ausdünnung mit der Darwin ist sicherer und effizienter als eine chemische Ausdünnung und rentabler als die Ausdünnung von Hand.

Bei der Chemie entstehen regelmäßige Kosten, der Erfolg ist sehr abhängig von Witterung, Temperatur und vielen unkalkulierbaren Faktoren. Eventuell ist eine zweite Fahrt nötig, meist zusätzlich eine Handausdünnung.

Bei Darwin sehen Sie das Ergebnis sofort. Zusätz­lich erreichen Sie mit der Darwin einen alternanz-brechenden Effekt, der bei einer chemischen Lösung aufgrund der frühen Ausdünnung mit großen Schwierigkeiten verbunden ist.

Die Ausdünnung von Hand wiederum erzielt zum einen nicht die gleiche Fruchtqualität und verursacht zudem dauerhaft hohe Kosten. Um diesem Kostendruck zu begegnen, ist die Darwin die einzige Möglichkeit regelmäßig gewinnbringend zu arbeiten.

Der Anbau erfolgt an der Fronthydraulik des Schleppers oder über eine Adapterplatte am Zugmaul, falls der Schlepper keine Fronthydraulik besitzt. Durch die hydraulische Verstellung der Spindelneigung kann diese der Baumform oder dem Gelände angepasst werden.

Die Spindel wird mit dem Schlepper dicht an den Baumreihen entlang geführt und schlägt dabei je nach Einsatzzeitpunkt Knospen, Blütenbüschel oder einzelne Blüten ab.

Die Darwin ist aus der Praxis heraus entstanden und in ihrer knapp 20-jährigen Entwicklung immer wieder optimiert und den Kundenwünschen angepasst worden. So erhalten Sie heute ein patentiertes und ausgereiftes System, das auch Ihnen helfen wird, Qualität zu produzieren und Ihre Erträge Jahr für Jahr zu sichern!

Technische Daten

 Darwin Darwin 150 Darwin 200 Darwin 230 Darwin 250 Darwin 300
Arbeitshöhe 1.475 mm 1.935 mm 2.245 mm 2.395 mm 2.850 mm
Fahrgeschwindigkeit 6 – 18 km/h
Spindeldrehzahl 150 – 450 min1
Flächenleistung 1,5 – 2,5 ha/h
Schnurlänge 600 mm
Anzahl der Schnurleisten 18 24 30 30 36
Maße in mm (B/T/H) 1.820/1.400/800 2.285/1.400/800 2.580/1.400/800 2.740/1.400/800 3.200/1.400/800
Gewicht 130 kg 138 kg 142 kg 145 kg 152 kg
Erforderliche Ölmenge 25 l/min
Max. Betriebsdruck 210 bar
Schlepperanbau Frontanbau rechts mit und ohne Fronthydraulik oder Stapleranbau
Seitenverschiebung manuell 595 mm
Seitenverschiebung hydraulisch 400 mm

 

Ausstattungsvarianten

Anbauträger Festanbau

Für den Anbau ohne Fronthydraulik.

Die Bohrungen sind für die gängisten Traktoren vorhanden, ansonsten muss die Anbauplatte individuell angepasst werden.

Anbauträger Fronthydraulik

Für den Anbau an die Fronthydraulik ( 3-Punkt) des Schleppers der Kategorie I und II

Steuereinheit

Die Drehzahl der Spindel lässt sich bequem über Tasten am Bedienteil vom Fahrersitz aus stufenlos regulieren und kann somit der Fahrgeschwindigkeit optimal angepasst  werden. Die eingestellte Spindeldrehzahl ist exakt ablesbar und wird automatisch konstant auf dem eingestellten Wert gehalten, egal ob die Motordrehzahl des Trägerfahrzeugs erhöht oder verringert wird.Durch die ESC-Taste (siehe Foto rechts) kann die Spindel jederzeit gestoppt werden, um Bäume mit schwächerem Blütenbesatz oder alternierende Bäume von der Ausdünnung auszuschließen.

  • Exakt ablesbare Spindeldrehzahlen
  • Stufenlose Einstellung der Spindeldrehzahl
  • Eingestellte Drehzahl wird konstant gehalten, unabhängig von der Motordrehzahl
  • Kurzzeitiges Stoppen der Spindel mit ESC-Taste möglich
  • Bequeme Bedienung vom Fahrersitz aus

Design Roland Priebe, Realisierung ePunkte